Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

why did Scabbers bite goyle, fuldataler mineralwasser, bikemate fahrradcomputer t52434 anleitung, frank zappa iq 172 liam gallagher 164, "heartbroke kid" "previous episode references", bikemate t52434 anleitung, marietta edgecombe cop out, kaufland autobatterie, nasi goreng in dosen kaufen, micromaxx mm 3544 universalfernbedienung

Links

XODOX
Impressum

#1: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-23 18:59:49 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#2: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-23 19:28:01 by schiszler

Barbara Unstetter schrieb:

> Und sage nun keiner hier in dieser NG, der Beitrag wäre unpassend!

Nicht unbedingt. Aber das ist nun wirklich nichts Neues.

Hardy

--
Wenn man die Hosen nicht anhat, sollte man sie nicht so oft runterlassen.
Prof. Börne, Münster

Report this message

#3: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-23 19:36:06 by Christian Koch

Barbara Unstetter &lt;<a href="mailto:unstetter&#64;arcor.de" target="_blank">unstetter&#64;arcor.de</a>&gt; schrieb:


&gt;Und sage nun keiner hier in dieser NG, der Beitrag wäre unpassend!

Na gut, dann sag ich mal: Der Beitrag ist schwachsinnig.

Report this message

#4: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-23 20:00:22 by Roland.bruegel

Barbara Unstetter wrote:

&gt; *****
&gt; Sie kriegen den Hals nicht voll und haben durch die Euro-Umstellung
&gt; und den Klau der D-Mark gemerkt, was man den Deutschen (und den
&gt; anderen Europäern) per (Kaufmanns- bzw Bank-)Dekret (besser:
&gt; Erpressung) alles aufbürden kann.
&gt;
&gt; Daher werden bürgerkriegsähnliche Zustände nur rascher kommen á la
&gt; Frankreichs Vorstadt-Ãbungen, denn der monatliche Salär steigt ja
&gt; nicht um drei Prozent.....
&gt;
&gt; Und sage nun keiner hier in dieser NG, der Beitrag wäre unpassend!

Jawoll! Ich bin auch der Ansicht der Kaufzwang in D gehört abgeschafft.
Ein Unding das man hierzulande gezwungen wird zu jeder Preisvorstellung
der Anbieter einkaufen zu müssen.

Roland

Report this message

#5: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-23 20:18:52 by Guenter Schink

Christian Koch meinte

&gt;Barbara Unstetter &lt;<a href="mailto:unstetter&#64;arcor.de" target="_blank">unstetter&#64;arcor.de</a>&gt; schrieb:
&gt;
&gt;
&gt;&gt;Und sage nun keiner hier in dieser NG, der Beitrag wäre unpassend!
&gt;
&gt;Na gut, dann sag ich mal: Der Beitrag ist schwachsinnig.

Immerhin hat die Welt am Sonntag aufgedeckt, dass wahrscheinlich der
Verbraucher belastet wird. Damit hätte ich ja nie gerechnet :-) das
_muss_ einem doch gesagt werden!!!1elf

Gruà Günter, Taschengeldkürzungspläne für die Kinder wälzend... äh
Mift, kriegen ja schon keins mehr #*&amp;§! - nee, ich meinte &quot;§$%&amp;

Report this message

#6: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-23 22:51:15 by Jan-Christoph Langner

Barbara Unstetter schrieb:
&gt; Sie kriegen den Hals nicht voll und haben durch die Euro-Umstellung
&gt; und den Klau der D-Mark gemerkt, was man den Deutschen (und den
&gt; anderen Europäern) per (Kaufmanns- bzw Bank-)Dekret (besser:
&gt; Erpressung) alles aufbürden kann.

Heul doch.
Nirgendwo anders sind Lebensmittel so günstig wie in Deutschland.

Report this message

#7: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-23 23:00:00 by Ralf Mimoun

Moin!

Oliver Wache wrote:
&gt; Guenter Schink &lt;<a href="mailto:news4.20.tonne11&#64;spamgourmet.com" target="_blank">news4.20.tonne11&#64;spamgourmet.com</a>&gt; schrieb:
&gt;
&gt;&gt; Immerhin hat die Welt am Sonntag aufgedeckt, dass wahrscheinlich der
&gt;&gt; Verbraucher belastet wird. Damit hätte ich ja nie gerechnet :-) das
&gt;&gt; _muss_ einem doch gesagt werden!!!1elf
&gt;
&gt; Aber jetzt gleich doppelt. Die erhöhen jetzt schon die Preise, welche
&gt; nächstes Jahr dann auch noch mal steigen.

Bist Du sicher? Hast Du irgendwelche Argumente, abgesehen von dem
Bauchgefühl, daà die irgendeine vermutete Chance nutzen, die 3% nochmal
draufzuschlagen?

&gt; Dann kommen die Zulieferer
&gt; und schlagen auch noch mal was drauf.

Wieso sollten sie, mal abgesehen von der Theorie, daà sie es einfach so
versuchen werden? Doch, das würde mich wirklich brennend interessieren.
Wieso soll eine Erhöhunf der Umsatzsteuer die Preise der Zulieferer
irgendwie beeinflussen?

Einige Preise werden im Vorfeld angepaÃt. Natürlich freuen sich die Läden
über den Gewinn. Nur: wer die Preise konstakt hält und nicht langsam und
unmerklich anhebt, und dann zum 1.1. die Preise um 3% erhöht, wird
wahrscheinlich Kunden verlieren. Auch wenn er dann nicht teurer ist als die
Konkurrenz mit der vorgezogenen Erhöhung. Der Mensch an sich ist eben nicht
vernünftig, so schade es auch ist.

Bye, Ralf

Report this message

#8: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-23 23:25:57 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#9: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-23 23:28:18 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#10: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-24 00:56:28 by Dieter Bruegmann

-&lt;| Barbara Unstetter | Sun, 23 Jul 2006 23:28:18 +0200 |&gt;-

&gt; Jan-Christoph Langner &lt;<a href="mailto:spam&#64;hardwareonlineshop.de" target="_blank">spam&#64;hardwareonlineshop.de</a>&gt; schrieb:
&gt;
&gt;&gt; Barbara Unstetter schrieb:
&gt;&gt;&gt; Sie kriegen den Hals nicht voll und haben durch die Euro-Umstellung
&gt;&gt;&gt; und den Klau der D-Mark gemerkt, was man den Deutschen (und den
&gt;&gt;&gt; anderen Europäern) per (Kaufmanns- bzw Bank-)Dekret (besser:
&gt;&gt;&gt; Erpressung) alles aufbürden kann.
&gt;&gt;
&gt;&gt; Heul doch.
&gt;&gt; Nirgendwo anders sind Lebensmittel so günstig wie in Deutschland.
&gt;
&gt;
&gt; Und das ist natürlich ein guter Grund für Preiserhöhungen.
&gt;
&gt; Gut, dann will ich aber auch die Dinge, die in Deutschland teurer sind
&gt; als anderswo, sogleich verbilligt haben (Medikamente, Benzin, Strom,
&gt; Gas, Brillen und Zahnersatz......).

Wir werden alle sterben!


Da Didi
--
Dieter Brügmann, Spandau (bei Berlin) <a href="http://uiid.org/de/ad3jj8" target="_blank">http://uiid.org/de/ad3jj8</a>
Disclaimer: Diese Nachricht kann unsichtbare Smilies enthalten!

Hilfe, ich werde gesigt! (Stefan Hager in detebe)

Report this message

#11: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-24 01:10:53 by Philipp Lennartz

Barbara Unstetter schrieb:
&gt; Jan-Christoph Langner &lt;<a href="mailto:spam&#64;hardwareonlineshop.de" target="_blank">spam&#64;hardwareonlineshop.de</a>&gt; schrieb:
&gt;
&gt;&gt; Barbara Unstetter schrieb:
&gt;&gt;&gt; Sie kriegen den Hals nicht voll und haben durch die Euro-Umstellung
&gt;&gt;&gt; und den Klau der D-Mark gemerkt, was man den Deutschen (und den
&gt;&gt;&gt; anderen Europäern) per (Kaufmanns- bzw Bank-)Dekret (besser:
&gt;&gt;&gt; Erpressung) alles aufbürden kann.
&gt;&gt; Heul doch.
&gt;&gt; Nirgendwo anders sind Lebensmittel so günstig wie in Deutschland.
&gt;
&gt;
&gt; Und das ist natürlich ein guter Grund für Preiserhöhungen.

Lebensmittel sind doch von der Steuererhöhung überhaupt nicht betroffen.
Für Lebensmittel gilt der ermäÃigte Satz von 7% (*) und das wird auch
nach dem 01.01.07 so bleiben. (**)
Ausserdem sind die Preise für Grundnahrungsmittel IIRC seit der
Euro-Einführung im Schnitt gesunken.

Gruà Philipp


(*)
&quot;Der ermäÃigte Steuersatz wird insbesondere auf die Lieferung, die
Einfuhr und den innergemeinschaftlichen Erwerb von fast allen
Lebensmitteln  ausgenommen Getränke und Gaststättenumsätze  angewandt.
AuÃerdem gilt er z. B. für den Personennahverkehr, für die Umsätze von
Büchern, Zeitungen und von bestimmten Kunstgegenständen.&quot;
<a href="http://www.bundesfinanzministerium.de/cln_04/nn_3506/DE/Service/Lexikon__A__Z/U/001.html" target="_blank"> http://www.bundesfinanzministerium.de/cln_04/nn_3506/DE/Serv ice/Lexikon__A__Z/U/001.html</a>

(**)
<a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Umsatzsteuer#Umsatzsteuer_in_EU-L.C3.A4ndern" target="_blank"> http://de.wikipedia.org/wiki/Umsatzsteuer#Umsatzsteuer_in_EU -L.C3.A4ndern</a>

Report this message

#12: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-24 02:13:40 by Thomas Raphael Sareks

Jan-Christoph Langner wrote:
&gt; Heul doch.
&gt; Nirgendwo anders sind Lebensmittel so günstig wie in Deutschland.

Und in Frankreich gibt es keine KFZ-Steuer.
Und nu?


-t.

Report this message

#13: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-24 07:07:10 by htrost

Jan-Christoph,

&gt; Nirgendwo anders sind Lebensmittel so günstig wie in Deutschland.

aber nirgendwo gab es in den letzten zehn Jahren weniger Lohnerhöhung
als in Deutschland.

Heinz

Report this message

#14: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-24 07:07:10 by schiszler

Philipp Lennartz schrieb:

&gt; Ausserdem sind die Preise für Grundnahrungsmittel IIRC seit der
&gt; Euro-Einführung im Schnitt gesunken.

Aber nur weil sie auch ein halbes Jahr vor der Erhöhung deutlich
gestiegen sind.
Deshalb ist das, was im Moment passiert auch völlig erwartbar gewesen.

Hardy

--
Mit ein paar tausend von meiner Sorte würden wir diese
Zivilisation schon längst auf den rechten Weg gebracht haben.
(Das Mösl)

Report this message

#15: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-24 07:07:10 by Roland.bruegel

Barbara Unstetter wrote:

&gt; Zum gesetzlichen Stichtag die Erhöhung hätte ich ja noch verstehen
&gt; müssen. Jedoch diese Gier schon _vor_ diesem Tage macht mich doch sehr
&gt; wütend. Denn es wird genau das passieren, was Du mit Deiner Antwort
&gt; richtig sagtest - und bestimmt noch preiserhöhend mehr, an was wir
&gt; jetzt noch gar nicht denken.

Du redest von Erhöhungen die es noch nicht gibt. Und gibts als Grund
Gier an.

Schön und schlecht. Mag ja stimmen. Aber wenn es diese Erhöhungen geben
wird und wenn der Grund Gier sein sollte, dann verstehe ich nicht, warum
die Firmen noch warten mit dem Aufschlagen. Gier hätte auch schon
vorgestern ein guter Grund sein können.

Roland

Report this message

#16: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-24 07:07:10 by Andreas Mauerer

&quot;Ralf Mimoun&quot; &lt;<a href="mailto:nospam&#64;rad-on.de" target="_blank">nospam&#64;rad-on.de</a>&gt; meinte:


&gt;Nur: wer die Preise konstakt hält und nicht langsam und
&gt;unmerklich anhebt, und dann zum 1.1. die Preise um 3% erhöht, wird
&gt;wahrscheinlich Kunden verlieren.

Dass aber eine Preiserhöhung um 3% bereits eine versteckete
Preiserhöhung jenseits der Mehrwertsteuer enthält, wird den meisten auch
entgehen.

Beispiel:

100 EUR brutto / 1,16 = 86,21 EUR netto
86,21 EUR netto * 1,19 = 102,59 EUR brutto.

Zu deutsch: Die Mehrwertsteuererhöhung um 3 Prozentpunkte bedeutet bei
1:1-Umrechung eine Preiserhöhung um &quot;nur&quot; 2,59%, die zudem nicht für
Lebensmittel im Supermarkt gilt.

GruÃ

Andreas
--
If you want to mail me directly:
- Use Rot13 on my address
- Enter &quot;abfcnz&quot; after the &quot;@&quot;
- Use Rot13 again and delete the &quot;nospam&quot;

Report this message

#17: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-24 07:07:10 by Christian Koch

Barbara Unstetter &lt;<a href="mailto:unstetter&#64;arcor.de" target="_blank">unstetter&#64;arcor.de</a>&gt; schrieb:



&gt;müssen. Jedoch diese Gier schon _vor_ diesem Tage macht mich doch sehr
&gt;wütend.

Wenn es Dich so sehr stört dass Kaufleute gewinnorientiert arbeiten,
dann wandre halt aus in eines der ganz wenigen Länder wo das nicht der
Fall ist - viel Spass.
Ansonsten kauf halt dort nicht ein wo Du meinst es sei zu teuer, aber
jammere nicht so pauschal und unqualifiziert rum.

Report this message

#18: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-24 07:07:10 by Christian Koch

Philipp Lennartz &lt;<a href="mailto:philipp.lennartz&#64;gmx.de" target="_blank">philipp.lennartz&#64;gmx.de</a>&gt; schrieb:

&gt;
&gt;Lebensmittel sind doch von der Steuererhöhung überhaupt nicht betroffen.

Pssst. Du darfst doch den Berufsbetroffenen nicht mit Fakten kommen...

Report this message

#19: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-24 07:07:10 by Frank Spiess

Thomas R. Sareks schrieb:

&gt; Und in Frankreich gibt es keine KFZ-Steuer.
&gt; Und nu?

In anderen Ländern gibt es auch keine KFZ-Pflichtversicherung.

&gt; -t.

GruÃ,

Frank

Report this message

#20: Re: MwSt: Handel giert schon frueher

Posted on 2006-07-24 07:07:10 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message