Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

why did Scabbers bite goyle, fuldataler mineralwasser, bikemate fahrradcomputer t52434 anleitung, frank zappa iq 172 liam gallagher 164, "heartbroke kid" "previous episode references", bikemate t52434 anleitung, marietta edgecombe cop out, kaufland autobatterie, nasi goreng in dosen kaufen, micromaxx mm 3544 universalfernbedienung

Links

XODOX
Impressum

#1: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-21 14:03:51 by svenwantsnospam

Ab 27.07.06 behalten wir einen kühlen Kopf für nur 279 Euro. Näheres
unter www.zibro.de/p122

Bye
Sven

Report this message

#2: Re: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-21 15:15:57 by Christoph Weber

On Fri, 21 Jul 2006 14:03:51 +0200, Sven Bötcher
&lt;<a href="mailto:svenwantsnospam&#64;yahoo.de" target="_blank">svenwantsnospam&#64;yahoo.de</a>&gt; wrote:

&gt;Ab 27.07.06 behalten wir einen kühlen Kopf für nur 279 Euro. Näheres
&gt;unter www.zibro.de/p122
&gt;
&gt;Bye
&gt;Sven

Wie versteh ich denn die Ãberschrift? Hast Du jahrelang darauf
gewartet dass es so etwas endlich bei Penny gibt? Und deshalb andere
Angebote verschmäht?;) Zum &quot;kühlen Kopf&quot;: Versprich Dir nicht zuviel
davon , ich habe hier ein ähnliches Monoblock-Billiggerät im Einsatz.
Das schafft es nicht mal, mein Mini-Arbeitszimmer (ca. 14 m²)
nennenswert herunterzukühlen. Direkt davor zu sitzen und sich anpusten
lassen ist ganz nett, okay. Verbraucht aber auch für ca. 6 Euro am Tag
Strom. Am effektivsten sind die Splitgeräte mit Innen- und
AuÃeneinheit, die jedoch eine Installation erfordern. Stiftung
Warentest hat mal Klimageräte getestet.

gruss

christoph

Report this message

#3: Re: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-21 15:32:56 by Wolfgang Gerber

Sven Bötcher schrieb:

&gt; Ab 27.07.06 behalten wir einen kühlen Kopf für nur 279 Euro. Näheres
&gt; unter www.zibro.de/p122

Und was willst du mit so einem Müll?

Strom verbraten ohne Ende - Kühlleistung eher fast Null! Mein DG
Zimmer musste ich damit ca. 8 Stunden kühlen um es 3-5 Grad runter zu
bekommen. Die Kosten kannst du dir leicht selber ausrechnen.

So ein Gerät saugt kubikermeterweise Luft aus dem Zimmer und bläst sie
als warme Abluft nach draussen. Im Gegensatz wird, damit kein Vakuum
im Haus entsteht, durch jede verfügbare Ãffnung die heisse Luft von
draussen reingesaugt. Meist auch die gleiche heisse Luft die gerade
abgeblasen wurde.

Effekt: Ein Zimmer wird vielleicht ein bischen kühler, der Rest
wärmer!

Ich habe Erfahrung damit! Nie wieder!

Gruss Wolfgang

--
Wolfgang Gerber - Neu-Ulm - ehemals Herbrechtingen

Achtung Spamfilter: Bei Mailantwort muss das Subjekt
das Wort NGANTWORT enthalten.

Report this message

#4: Re: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-21 15:37:54 by svenwantsnospam

Wolfgang Gerber schrieb:
&gt;
&gt; Sven Bötcher schrieb:
&gt;
&gt;&gt; Ab 27.07.06 behalten wir einen kühlen Kopf für nur 279 Euro. Näheres
&gt;&gt; unter www.zibro.de/p122
&gt;
&gt; Und was willst du mit so einem Müll?

Ihr könnt immer nur meckern. :-(


&gt; Strom verbraten ohne Ende - Kühlleistung eher fast Null! Mein DG
&gt; Zimmer musste ich damit ca. 8 Stunden kühlen um es 3-5 Grad runter zu
&gt; bekommen. Die Kosten kannst du dir leicht selber ausrechnen.
&gt;
&gt; So ein Gerät saugt kubikermeterweise Luft aus dem Zimmer und bläst sie
&gt; als warme Abluft nach draussen. Im Gegensatz wird, damit kein Vakuum
&gt; im Haus entsteht, durch jede verfügbare Ãffnung die heisse Luft von
&gt; draussen reingesaugt. Meist auch die gleiche heisse Luft die gerade
&gt; abgeblasen wurde.
&gt;
&gt; Effekt: Ein Zimmer wird vielleicht ein bischen kühler, der Rest
&gt; wärmer!
&gt;
&gt; Ich habe Erfahrung damit! Nie wieder!

Wenn das wirklich so schlecht ist, wieso werden dann solche Geräte
überhaupt noch verkauft? Der Kunde trägt sie ja doch in den Laden
zurück. Ausserdem: War datt Mang nicht von einem ähnlichen Gerät so
begeistert?

Bye
Sven

Report this message

#5: Re: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-21 15:57:04 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#6: Re: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-21 16:01:59 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#7: Re: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-21 16:06:11 by Hans Beiger

Sven Bötcher schrieb:

&gt; Wenn das wirklich so schlecht ist, wieso werden dann solche Geräte
&gt; überhaupt noch verkauft? Der Kunde trägt sie ja doch in den Laden
&gt; zurück. Ausserdem: War datt Mang nicht von einem ähnlichen Gerät so
&gt; begeistert?
&gt;
&gt; Bye
&gt; Sven

Hallo,

so schlecht sind die nicht. Ich habe eines in Betrieb und fühle mich
recht wohl damit. Nur den Abluftschlauch aus dem Fenster hängen ist
sehr ungünstig.

Und da fangen die Probleme an. Gilt übrigens genauso für Splitgeräte.
Da sind nur die notwendigen Löcher kleiner. Bei Split kommt das
AuÃengerät als Problem hinzu. Selbst beim eigenen Haus kann es
Probleme mit den Nachbarn geben.

Gruà Hans

Report this message

#8: Re: Endlich: Klimagerätebei Penny

Posted on 2006-07-21 16:16:42 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#9: Re: Endlich: Klimagerätebei Penny

Posted on 2006-07-21 16:32:24 by Leonard Orb

Heiko Kradewitch schrieb:

&gt; Beispiel:
&gt;
&gt; &lt;<a href="http://www.elta.de/de/artikel.asp?Artikel=9251&amp;x=51&amp;y=63&amp;Artikel1=9251" target="_blank"> http://www.elta.de/de/artikel.asp?Artikel=9251&amp;x=51&amp; y=63&amp;Artikel1=9251</a>&gt;
&gt; &lt;<a href="http://www.elta.de/pictdown/9251.jpg" target="_blank">http://www.elta.de/pictdown/9251.jpg</a>&gt;

scheint ganz brauchbar zu sein. 1180 Watt Leistungsaufnahme sieht auch
recht bescheiden aus.

Aber müssen die Dinger immer so gräÃlich aussehen?

Leo

Report this message

#10: Re: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-21 16:42:01 by Christoph Weber

On Fri, 21 Jul 2006 16:06:11 +0200, Hans Beiger &lt;<a href="mailto:hbrd112&#64;hotmail.com" target="_blank">hbrd112&#64;hotmail.com</a>&gt;
wrote:

....
&gt;Und da fangen die Probleme an. Gilt übrigens genauso für Splitgeräte.
&gt;Da sind nur die notwendigen Löcher kleiner. Bei Split kommt das
&gt;AuÃengerät als Problem hinzu. Selbst beim eigenen Haus kann es
&gt;Probleme mit den Nachbarn geben.
&gt;
&gt;Gruà Hans


Ich denke darüber nach ein Splitgerät beim Dachausbau meiner Eltern zu
integrieren. Aber: Sehr ruhige Wohngegend, Ãrger mit den Nachbarn ist
sicher. Obwohl es beim Betriebsgeräusch Unterschiede gibt. Beim
AuÃengerät liegt das Geräusch bei etwa 46-60 dbA.

gruss

christoph

Report this message

#11: Re: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-21 16:55:35 by svenwantsnospam

Alfred Neumann schrieb:
&gt; Sven Bötcher wrote:
&gt;
&gt;&gt; Ab 27.07.06 behalten wir einen kühlen Kopf für nur 279 Euro. Näheres
&gt;&gt; unter www.zibro.de/p122
&gt;
&gt; Wozu? Mein Klimagerät ist von Bosch und hält den 1/4 Kubikmeter Innenraum
&gt; schön kühl auf 5°. Inklusive dem darin befindlichen Bier. Mehr brauchts
&gt; nicht. Im Gegenteil, endlich isses mal anständig warm in der Republik.

&quot;Anständig warm&quot; ist wohl leicht untertrieben? Ist ja wohl ein
Jahrhundertsommer. Erst die WM-Fete und nun dieses Wetter. Ich muss
nicht mehr wegfliegen um glücklich zu sein. Ich hör die Bauern jetzt
schon jammern und nach Subventionen schreien ...

Bye
Sven

Report this message

#12: Re: Endlich: Klimagerätebei Penny

Posted on 2006-07-21 17:30:37 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#13: Re: Endlich: Klimagerätebei Penny

Posted on 2006-07-21 18:04:24 by Nico Lubitz

Am Fri, 21 Jul 2006 16:55:35 +0200 schrieb Sven Bötcher:

&gt; Alfred Neumann schrieb:

&gt;&gt; Wozu? Mein Klimagerät ist von Bosch und hält den 1/4 Kubikmeter Innenraum
&gt;&gt; schön kühl auf 5°. Inklusive dem darin befindlichen Bier. Mehr brauchts
&gt;&gt; nicht.

ACK, aber sowas von.

&gt;&gt; Im Gegenteil, endlich isses mal anständig warm in der Republik.
&gt;
&gt; &quot;Anständig warm&quot; ist wohl leicht untertrieben? Ist ja wohl ein
&gt; Jahrhundertsommer.

Nee, der war schon vor drei Jahren. Jetzt ists wohl ein Jahrtausendsommer
oder irgendsowas.

&gt; Erst die WM-Fete und nun dieses Wetter. Ich muss
&gt; nicht mehr wegfliegen um glücklich zu sein. Ich hör die Bauern jetzt
&gt; schon jammern und nach Subventionen schreien ...

Naja, das ist doch vom Wetter völlig unabhängig.

-nil

--
Wer News über ein Webinterface liest, filmt auch die Tageszeitung
ab, um sie sich auf dem Fernseher anzusehen...

Henning Schlottmann in &lt;ap64r1$s20vk$<a href="mailto:1&#64;ID-28455.news.dfncis.de" target="_blank">1&#64;ID-28455.news.dfncis.de</a>&gt;

Report this message

#14: Re: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-21 18:14:12 by Wolfgang Gerber

Sven Bötcher schrieb:

&gt; &gt; Und was willst du mit so einem Müll?
&gt;
&gt; Ihr könnt immer nur meckern. :-(

Ich kann dir nur ehrlich von meinen schlechten Erfahrungen berichten.

Welche ich mir eigentlich mit etwas Nachdenken vor dem kauf hätte
ersparen können.

&gt; &gt; Ich habe Erfahrung damit! Nie wieder!

&gt; Wenn das wirklich so schlecht ist, wieso werden dann solche Geräte
&gt; überhaupt noch verkauft?

Weil es immer erst einer nicht glauben will....

&gt; Der Kunde trägt sie ja doch in den Laden
&gt; zurück.

Meistens wohl eher nicht. Sie gehen ja - also gibt es rechtlich keinen
Grund für eine Rücknahme.

Sie gehen halt nicht wie erwünscht. Aber das ist kein Rückgabegrund.

Technisch tun die genau das was drauf steht. Hätte ich meinen noch
bzw. wäre ich noch in der Wohnung hätte ich mir selbst setzt einen
zweiten Schlauch als Ansaugrüssel dazu bebaut. Eine groÃe Blende für
die Fensteröffnung hatte ich ja schon. Da hätte auch noch ein 2.
Schlauch dran gepasst.

&gt; Ausserdem: War datt Mang nicht von einem ähnlichen Gerät so
&gt; begeistert?

Den nimmst du doch wohl nicht ernst?

Gruss Wolfgang

--
Wolfgang Gerber - Neu-Ulm - ehemals Herbrechtingen

Achtung Spamfilter: Bei Mailantwort muss das Subjekt
das Wort NGANTWORT enthalten.

Report this message

#15: Re: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-21 21:15:52 by Hans Beiger

Wolfgang Gerber schrieb:

&gt; Technisch tun die genau das was drauf steht. Hätte ich meinen noch
&gt; bzw. wäre ich noch in der Wohnung hätte ich mir selbst setzt einen
&gt; zweiten Schlauch als Ansaugrüssel dazu bebaut. Eine groÃe Blende für
&gt; die Fensteröffnung hatte ich ja schon. Da hätte auch noch ein 2.
&gt; Schlauch dran gepasst.

&gt; Gruss Wolfgang

Hi,

klingt absolut logisch. Die Ansaugluft kriegst dann aus dem Kühlhaus
vom nächsten Aldi. Mein Gott, Wolfi.

Gruà Hans

Report this message

#16: Re: Endlich: Klimagerätebei Penny

Posted on 2006-07-21 21:38:54 by schiszler

Sven Bötcher schrieb:

&gt; Ausserdem: War datt Mang nicht von einem ähnlichen Gerät so
&gt; begeistert?

Ist das nicht Grund genug, zügigst die Finger davon zu lassen?

Hardy, lässt sich nicht von Scripten beraten

--
Michael J. Schülke über McKinsey:
Das sind Berater -- Du kannst von ihnen nicht erwarten,
daà sie Deutsch sprechen, dann würde ja jeder merken,
daà sie auch nur mit Wasser kochen... ;-)

Report this message

#17: Re: Endlich: Klimagerätebei Penny

Posted on 2006-07-21 21:39:49 by schiszler

Christoph Weber schrieb:

&gt; Aber: Sehr ruhige Wohngegend, Ãrger mit den Nachbarn ist
&gt; sicher. Obwohl es beim Betriebsgeräusch Unterschiede gibt. Beim
&gt; AuÃengerät liegt das Geräusch bei etwa 46-60 dbA.

Der Nachbar sollte vom Husten Abstand nehmen.

Hardy

--
&quot;Erst wenn der letze Arbeitnehmer entsorgt wurde,
werdet ihr feststellen, daà ein Volk von
Sozialhilfeempfängern eure Produkte nicht mehr kaufen kann.&quot;
Ulfrich F. Heidenreich

Report this message

#18: Re: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-22 05:02:34 by Mario Jung

Hallo Heiko Kradewitch,



&gt; Es gibt eine Alternative, so genannte mobile Splitklimageräte. Die
&gt; bieten die Vorteile eine Splitklimaanlage in Sachen Effizienz und die
&gt; Mobilität eines Monoblock. Der Unterschied darin, daà es ein
&gt; AuÃengerät (teilweise mit Kompressor, meist ist der Kompressor im
&gt; Innengerät und auÃen nur der Wärmetauscher!?) gibt, daà mit einem
&gt; flexiblen Schlauch verbunden ist.

Soland die Leitungen fix verbunden sind ist es der gleiche Mist, wie
bei den normalen Monoblockgeräten!

mario

--
Unser Rudel ist online: <a href="http://www.unser-rudel.de/" target="_blank">http://www.unser-rudel.de/</a>

Report this message

#19: Re: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-22 07:15:07 by Carsten Beckermann

&quot;Christoph Weber&quot; &lt;<a href="mailto:cwnews06&#64;arcor.de" target="_blank">cwnews06&#64;arcor.de</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:<a href="mailto:4ck1c2d2nv8s29vq3vcfevgpl6jqbnnsg2&#64;4ax.com..." target="_blank">4ck1c2d2nv8s29vq3vcfevgpl6jqbnnsg2&#64;4ax.com...</a>
&gt; On Fri, 21 Jul 2006 14:03:51 +0200, Sven Bötcher
&gt; &lt;<a href="mailto:svenwantsnospam&#64;yahoo.de" target="_blank">svenwantsnospam&#64;yahoo.de</a>&gt; wrote:
&gt;
&gt;&gt;Ab 27.07.06 behalten wir einen kühlen Kopf für nur 279 Euro. Näheres
&gt;&gt;unter www.zibro.de/p122
&gt;&gt;

&gt; Verbraucht aber auch für ca. 6 Euro am Tag
&gt; Strom.

Hallo

Da wir einen anderen Stromtarif haben, könnte mir bitte jemand sagen, wie
viele kWh pro Tag so ein Gerät verbraucht?
Sicherlich, da steht was von 1.100 Watt Stromaufnahme. Aber die braucht der
doch bestimmt nicht rund um die Uhr, oder?
Wie lange arbeitet der Kompressor am Stück und wie lange dann &quot;nur&quot; die
Lüfter?
Kommt wahrscheinlich ganz auf die Temperaturunterschiede an, die gewünscht
sind.
Und die angesprochenen Probleme mit der AuÃenluft ansaugen.
Hätte jemand bitte für mich greifbare, nachvollziehbare Informationen, wie
viele kWh &quot;seine&quot; Klimaanlage denn so am Tag braucht?

GrüÃe
Carsten

Report this message

#20: Re: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-22 09:15:14 by Wolfgang Gerber

Carsten Beckermann schrieb:

&gt; Hallo

&gt; Da wir einen anderen Stromtarif haben, könnte mir bitte jemand sagen, wie
&gt; viele kWh pro Tag so ein Gerät verbraucht?

Diese Frage kannst ausschliesslich nur du selbst beantworten! Keiner
kennt deinen Tarif und keiner kennt deine Einschaktdauern des Gerätes

&gt; Sicherlich, da steht was von 1.100 Watt Stromaufnahme.

Na also - wo ist jetzt das Problem?

&gt; Aber die braucht der
&gt; doch bestimmt nicht rund um die Uhr, oder?

Da hängt davon ab wie lange du ihn laufen lässt. Genau solange braucht
er auch soviel Strom.

&gt; Wie lange arbeitet der Kompressor am Stück

So lange er kühlt

&gt; und wie lange dann &quot;nur&quot; die
&gt; Lüfter?

Das hängt von deinem Gerät ab. Das weiss hier keinder

&gt; Kommt wahrscheinlich ganz auf die Temperaturunterschiede an, die gewünscht
&gt; sind.

genau - udn die kennt hier keiner.

&gt; Und die angesprochenen Probleme mit der AuÃenluft ansaugen.
&gt; Hätte jemand bitte für mich greifbare, nachvollziehbare Informationen, wie
&gt; viele kWh &quot;seine&quot; Klimaanlage denn so am Tag braucht?

Entsprechend der Einschaltdauer. So für ca. 8 Stunden am Tage bei mir.

Ausrechnen kann man dann ja leicht selber. Kilowatt mal Anzahl der
Stunden mal Anzahl der Nutztage ....


Gruss Wolfgang

--
Wolfgang Gerber - Neu-Ulm - ehemals Herbrechtingen

Achtung Spamfilter: Bei Mailantwort muss das Subjekt
das Wort NGANTWORT enthalten.

Report this message

#21: Re: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-22 19:11:27 by Martin Reicher

&gt;&gt; Da wir einen anderen Stromtarif haben, könnte mir bitte jemand sagen, wie
&gt;&gt; viele kWh pro Tag so ein Gerät verbraucht?
&gt;
&gt;Diese Frage kannst ausschliesslich nur du selbst beantworten! Keiner
&gt;kennt deinen Tarif und keiner kennt deine Einschaktdauern des Gerätes
&gt;
&gt;&gt; Sicherlich, da steht was von 1.100 Watt Stromaufnahme.
&gt;
&gt;Na also - wo ist jetzt das Problem?

z.B. darin, dass die angegebene Nennleistung häufig unterschritten
wird. DIe tatsächliche Leistung hängt von TEmperatur und
Feuchtigkeitsverhältnissen ab.

Verbrauchsangaben hier zu machen ist allerdings trotzdem unmöglich,
jeder hat einen völlig anderen Wärmeeintrag. Ich mehr das bei mir z.B.
auch sehr an der Witterung, am ersten massiv heiÃen Tag &gt;30°C nach
kühlen Nächsten arbeitet die Klimaanlage noch recht wenig, bei
mehreren Hitzetagen in Folge schon häufiger. Jetzt hast du aber
vielleicht dünnere Wände als ich und schon passt das nicht mehr.

Viele GrüÃe
Martin Reicher

Report this message

#22: Re: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-22 19:55:22 by Wolfgang Gerber

Martin Reicher schrieb:

&gt; &gt;&gt; Sicherlich, da steht was von 1.100 Watt Stromaufnahme.

&gt; &gt;Na also - wo ist jetzt das Problem?

&gt; z.B. darin, dass die angegebene Nennleistung häufig unterschritten
&gt; wird.

&gt; DIe tatsächliche Leistung hängt von TEmperatur und
&gt; Feuchtigkeitsverhältnissen ab.

Du redest Unsinn! Die Stromaufnahme des Gerätes ist relativ konstant
und von den genannten GröÃen nicht abhängig. Zumindest nicht vor den
Kommastellen.

Die Einschaltdauer hängt von der vorhandenen Temperatur und der
gewünschten Temperatur ab.

Damit der gesamte Leistungsverbrauch.

Die vorhandene Luftfeuchtigkeit spielt nur eine minimalste Rolle.

Gruss Wolfgang

--
Wolfgang Gerber - Neu-Ulm - ehemals Herbrechtingen

Achtung Spamfilter: Bei Mailantwort muss das Subjekt
das Wort NGANTWORT enthalten.

Report this message

#23: Re: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-22 20:53:05 by Martin Reicher

&gt;&gt; DIe tatsächliche Leistung hängt von TEmperatur und
&gt;&gt; Feuchtigkeitsverhältnissen ab.
&gt;
&gt;Du redest Unsinn!

Ich lade dich gerne ein auch das Leistungsmessgerät deines Vertrauens
mitzubringen und mein Klimagerät zu untersuchen.
Wie du allerdings schon aus dem Service Manual meines KLimagerätes
(<a href="http://eto.carrier.com/litterature/Service_Manuals/AEM010C7.pdf," target="_blank"> http://eto.carrier.com/litterature/Service_Manuals/AEM010C7. pdf,</a>
Carrier AKC 012) ersehen kannst, ändert sich die Leistungsaufnahme
sehr wohl, dargestellt ist schon eine Variation von ca. 0,9 bis 1,35
kW.
So liegt der Stromverbrauch bei 30% Luftfeuchte und 46°C
AuÃentemperatur also rund ein Drittel über dem bei 85% Feuchte und
21°C AuÃentemperatur.

&gt;Die Einschaltdauer hängt von der vorhandenen Temperatur und der
&gt;gewünschten Temperatur ab.

Das ist richtig, die Kühlleistung kann jedoch je nach Bedingungen wie
Luftfeuchte und AuÃentemperatur stark schwanken, in diesem Beispiel
von etwa 2,6 kW bis zu über 4 kW

&gt;Die vorhandene Luftfeuchtigkeit spielt nur eine minimalste Rolle.

Wie du im Diagramm Cooling capacity ersehen kannst spielt die
Luftfeuchte sehr wohl eine Rolle, die Kühlleistung differiert zwischen
30% Lufteuchte zu 85% um fast 1 kW


Viele GrüÃe
Martin Reicher

Report this message

#24: Re: Endlich: Klimageräte bei Penny

Posted on 2006-07-22 21:23:51 by Wolfgang Gerber

Martin Reicher schrieb:

&gt; &gt;&gt; DIe tatsächliche Leistung hängt von TEmperatur und
&gt; &gt;&gt; Feuchtigkeitsverhältnissen ab.
&gt; &gt;
&gt; &gt;Du redest Unsinn!
&gt;
&gt; Ich lade dich gerne ein auch das Leistungsmessgerät deines Vertrauens
&gt; mitzubringen und mein Klimagerät zu untersuchen.
&gt; Wie du allerdings schon aus dem Service Manual meines KLimagerätes
&gt; (<a href="http://eto.carrier.com/litterature/Service_Manuals/AEM010C7.pdf," target="_blank"> http://eto.carrier.com/litterature/Service_Manuals/AEM010C7. pdf,</a>
&gt; Carrier AKC 012) ersehen kannst, ändert sich die Leistungsaufnahme

Ãpfel und Birnen!

Wir diskutieren über &quot;einfache&quot; Monoblockgeräte! Darauf bezog sich das
Vorposting und meine Antwort darauf.

Die weiter von dir erwähnten Daten zur Kühleistung haben nichts mit
der Stromaufnahme (Kosten) direkt zu tun. Die schwankt
zugegebenermaÃen bei deinem Diagramm.

Gruss Wolfgang

--
Wolfgang Gerber - Neu-Ulm - ehemals Herbrechtingen

Achtung Spamfilter: Bei Mailantwort muss das Subjekt
das Wort NGANTWORT enthalten.

Report this message