Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

why did Scabbers bite goyle, fuldataler mineralwasser, bikemate fahrradcomputer t52434 anleitung, frank zappa iq 172 liam gallagher 164, "heartbroke kid" "previous episode references", bikemate t52434 anleitung, marietta edgecombe cop out, kaufland autobatterie, nasi goreng in dosen kaufen, micromaxx mm 3544 universalfernbedienung

Links

XODOX
Impressum

#1: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 15:08:00 by Manfred Ginger

Hallo,

ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist bei dem derzeitigen
schül-heiÃen Wetter wichtig.

Aber schon seit Wochen stehe ich in meinem ALDI-Süd
regelmäÃig vor den leeren Flaschenflächen, wo normalerweise
die SixPacks 1.5-Liter-Mineralwasser aufgestapelt seind.

Ist Euch das auch aufgefallen? Was kann der Grund sein?
Sind eventuell auch andere Disounter von der neuen Wasserarmut betroffen?

Danke.

Report this message

#2: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 15:44:09 by Rick Szabo

* Manfred Ginger

> ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist bei dem derzeitigen
> schül-heiÃen Wetter wichtig.
> Aber schon seit Wochen stehe ich in meinem ALDI-Süd
> regelmäÃig vor den leeren Flaschenflächen, wo normalerweise
> die SixPacks 1.5-Liter-Mineralwasser aufgestapelt seind.
> Ist Euch das auch aufgefallen? Was kann der Grund sein?
> Sind eventuell auch andere Disounter von der neuen Wasserarmut betroffen?

Lt. Priesterin beim hiesigen AS schlicht und einfach ein
Versorgungsengpass. Eigentlich auch logisch, wenn die Nachfrage aufgrund
der andauernden Hitze ansteigt.

Eine boese Vermutung waere es, wenn man annehmen wuerde, dass der
Hersteller lieber seine Bestaende unter seinem richtigen Namen und zu
vollem Preis verkauft, als die knappe Kapazitaet mit AS zu teilen. :)

Bye
Rick

Report this message

#3: Re: Durst

Posted on 2006-07-14 15:45:25 by Sonja Schneider

Hallo Manfred,

Manfred Ginger &lt;<a href="mailto:manging&#64;sofortstart.de" target="_blank">manging&#64;sofortstart.de</a>&gt; wrote:

&gt; Aber schon seit Wochen stehe ich in meinem ALDI-Süd
&gt; regelmäÃig vor den leeren Flaschenflächen, wo normalerweise
&gt; die SixPacks 1.5-Liter-Mineralwasser aufgestapelt seind.

das war die letzten Wochen in den ANs hier das Gleiche.

Dafür haben wir Wasser bei AS gekriegt.

Viele GrüÃe,
Sonja

Report this message

#4: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 16:51:18 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#5: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 18:24:23 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#6: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 18:29:34 by Joachim Rektenwald

Hi Konrad,


&gt; Ich könnte mir vorstellen, viele denken jetzt:
&gt;
&gt;&gt;ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist bei dem derzeitigen
&gt;&gt;schül-heiÃen Wetter wichtig.
&gt;
&gt; und da ist eben der Absatz höher als geplant.

Und wenn ich für die Logistik bei Aldi verantwortlich wär, hätt' ich mir
das vielleicht schon vor einigen Wochen gedacht, und entsprechend voraus
geplant und mehr bevorratet.

Ist das gleiche wie mit dem Obst/Gemüse: gehste morgens um 8:00h einkaufen:
super Sortiment, doch bereits gegen 17:00h, wenn der &quot;normale&quot;
Büroarbeitende Mensch Zeit zum Einkaufen hat, ist nichts gescheites mehr da
- und da sind immerhin noch drei Stunden bis Ladenschluss.

cu,

Jo

Report this message

#7: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 18:36:39 by Michael Krauth

Konrad Wilhelm said on 14.07.2006 18:24:

&gt; und da ist eben der Absatz höher als geplant.

Es ist ja nun schon ein, zwei Tage relativ warm. Man HÃÂTTE ja auch
darauf reagieren können und einfach mehr ordern.
Es sei denn, die Lieferanten kommen nicht mehr hinterher. Aber das kann
ich mir nicht so wirklich vorstellen.

42,
Michael

Report this message

#8: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 18:52:32 by Gerrit Braun

Joachim Rektenwald wrote:

&gt;
&gt; Und wenn ich für die Logistik bei Aldi verantwortlich wär, hätt' ich mir
&gt; das vielleicht schon vor einigen Wochen gedacht, und entsprechend voraus
&gt; geplant und mehr bevorratet.

Vielleicht weil die Gewinnspanne bei 19ct/1,5l-Wasser nicht besonders
hoch ist? Bzw. drauf gezahlt wird? Sprichwort Lockangebot.

Wahrscheinlich lohnt es sich nicht, dafür das wahrscheinlich bei
Listungsartikeln automatische Bestellsystem auÃer Kraft zu setzen.

AuÃerdem sind die Lagerflächen bei Aldi doch eher begrenzt, und 2x
beliefern am Tag ist wohl nicht drin.

&gt;
&gt; Ist das gleiche wie mit dem Obst/Gemüse: gehste morgens um 8:00h einkaufen:
&gt; super Sortiment, doch bereits gegen 17:00h, wenn der &quot;normale&quot;
&gt; Büroarbeitende Mensch Zeit zum Einkaufen hat, ist nichts gescheites mehr da
&gt; - und da sind immerhin noch drei Stunden bis Ladenschluss.


vermutlich weil 10 Teile weggeschmissen teurer ist als 3 Teile mehr
verkauft.

&gt; cu,
&gt;
&gt; Jo

Gerrit

Report this message

#9: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 19:12:55 by Sonja Schneider

Michael Krauth &lt;<a href="mailto:dropspamhere&#64;gmx.net" target="_blank">dropspamhere&#64;gmx.net</a>&gt; wrote:

&gt; Es sei denn, die Lieferanten kommen nicht mehr hinterher. Aber das
&gt; kann ich mir nicht so wirklich vorstellen.

Das ist zumindest das, was die hiesigen Priesterinnen gesagt
haben.

Ob es wirklich so ist, wird man wohl demnächst daran merken
können, ob das Wasser anders schmeckt. Ich glaube nicht,
dass Aldi sich sowas von einem Lieferanten bieten lieÃÂe.

Viele GrüÃÂe,
Sonja

Report this message

#10: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 19:31:20 by Ulrich Bassler

Manfred Ginger schrieb:

&gt; Aber schon seit Wochen stehe ich in meinem ALDI-Süd
&gt; regelmäÃig vor den leeren Flaschenflächen

&gt; Ist Euch das auch aufgefallen?

Nö, ich hab dich bisher noch nicht gesehen.

Uli

Report this message

#11: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 19:39:14 by squarerigger

Manfred Ginger wrote:

&gt; Ist Euch das auch aufgefallen? Was kann der Grund sein?

Der gleiche Grund, aus dem auch in vielen Getränkemärkten (vor allem die
billigen) Mineralwässer in Mehrwegflaschen knapp werden: gröÃere Nachfrage?

Alexander

Report this message

#12: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 19:40:26 by squarerigger

Michael Krauth wrote:


&gt; Es sei denn, die Lieferanten kommen nicht mehr hinterher. Aber das kann
&gt; ich mir nicht so wirklich vorstellen.

Warum nicht? Seit Jahren geht bei längeren Hitzeperioden durch die
Presse, daàdie Mineralwasserabfüller ans Ende ihrer Kapazitäten gelangen.

Alexander

Report this message

#13: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 20:29:00 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#14: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 21:57:22 by Hans Beiger

Joachim Rektenwald schrieb:

&gt; Ist das gleiche wie mit dem Obst/Gemüse: gehste morgens um 8:00h einkaufen:
&gt; super Sortiment, doch bereits gegen 17:00h, wenn der &quot;normale&quot;
&gt; Büroarbeitende Mensch Zeit zum Einkaufen hat, ist nichts gescheites mehr da
&gt; - und da sind immerhin noch drei Stunden bis Ladenschluss.
&gt;
&gt; cu,
&gt;
&gt; Jo

Hi,

und wenn jetzt noch die LadenschluÃzeiten fallen und du gehst erst
gegen Mitternacht einkaufen? Oh, Graus, mir schwant Böses.

Der Büroarbeitende Mensch ist nicht produktiv.

Gruà Hans

Report this message

#15: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 22:04:27 by Hans Beiger

Alexander C. Mühl schrieb:

&gt; Warum nicht? Seit Jahren geht bei längeren Hitzeperioden durch die
&gt; Presse, daàdie Mineralwasserabfüller ans Ende ihrer Kapazitäten gelangen.
&gt;
&gt; Alexander

Hi,

wir kommen pro Woche in vier Märkte: Globus, Wal-Mart, Lidl und HL.
Bei keinem sind Getränke und besonders Mineralwasser knapp oder nicht
vorhanden. Mit Aldi-Erfahrungen kann ich nicht dienen, kommen wir nur
1-mal in zwei Jahren hin.

GruÃÂ Hans

Report this message

#16: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 22:10:50 by Hans Beiger

Manfred Ginger schrieb:

&gt; Hallo,

&gt; Aber schon seit Wochen stehe ich in meinem ALDI-Süd
&gt; regelmäÃig vor den leeren Flaschenflächen, wo normalerweise
&gt; die SixPacks 1.5-Liter-Mineralwasser aufgestapelt seind.

&gt; Danke.

Hi,

darfst du nur bei Aldi einkaufen? Bei Wal-Mart, Globus, Lidl und HL
kannst kaufen soviel du willst. Beim Lidl fehlt manchmal mein billiger
Rosee, den saufen mir die Hartzer weg. ;-)

Gruà Hans

Report this message

#17: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 22:19:27 by niki0904

Michael Krauth wrote:
&gt; Konrad Wilhelm said on 14.07.2006 18:24:
&gt;
&gt;
&gt;&gt;und da ist eben der Absatz höher als geplant.

&gt; Es sei denn, die Lieferanten kommen nicht mehr hinterher. Aber das kann
&gt; ich mir nicht so wirklich vorstellen.

Das steht aber zumindest in meinem AS inzwischen als kleines Plakat im
Getränkebereich. Irgendwie eine Entschuldigung für die zur Zeit
schlechte Getränkeversorgung und als Begründung Lieferengpässe des
Lieferanten.

Nikola

Report this message

#18: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 22:53:39 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#19: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 22:53:40 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#20: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 22:53:40 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#21: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 23:00:40 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#22: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 23:17:48 by Michael Krauth

Klaus Hertle said on 14.07.2006 20:29:

&gt; Aber Du kannst Dir vorstellen, dass sie wegen ein bis zwei Wochen
&gt; höchster Nachfrage im Jahr die restlichen 50 Wochen bei Abfüllung,
&gt; Lagerung, Tarnsport, ... nur mit halber Kapazität fahren?

Nein, aber ich kann mir vorstellen, daà man für die Zeit der
anzunehmenden erhöhten Nachfrage in der Zeit davor, da die Nachfrage
nicht so hoch ist, entsprechende Vorräte anlegt.

Wer das nicht kann, hat etwas falsch gemacht und sollte sein
Geschäftskonzept prüfen.

42,
Michael

Report this message

#23: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-14 23:29:09 by Andre Bremer

Michael Krauth schrieb am 14.07.2006 23:17:

&gt;&gt; Aber Du kannst Dir vorstellen, dass sie wegen ein bis zwei Wochen
&gt;&gt; höchster Nachfrage im Jahr die restlichen 50 Wochen bei Abfüllung,
&gt;&gt; Lagerung, Tarnsport, ... nur mit halber Kapazität fahren?
&gt;
&gt; Nein, aber ich kann mir vorstellen, daà man für die Zeit der
&gt; anzunehmenden erhöhten Nachfrage in der Zeit davor, da die Nachfrage
&gt; nicht so hoch ist, entsprechende Vorräte anlegt.

....und dafür extra ein wahnsinnig groÃes Lager baut, welches danach
unbenutzt herumsteht. Aldi selbst hat bekanntlich keine Lager, alles was
angeliefert wird geht direkt in die Läden.

&gt; Wer das nicht kann, hat etwas falsch gemacht und sollte sein
&gt; Geschäftskonzept prüfen.

Wer das kann, produziert nicht zu einem Preis, den Aldi-Käufer bereit
sind zu zahlen.


TschüÃ,
Andre

--
Die Signaturen werden gerade überarbeitet, ich bitte um Ihr Verständnis!

Report this message

#24: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-15 09:07:09 by schiszler

Joachim Rektenwald schrieb:

&gt; Und wenn ich für die Logistik bei Aldi verantwortlich wär, hätt' ich mir
&gt; das vielleicht schon vor einigen Wochen gedacht, und entsprechend voraus
&gt; geplant und mehr bevorratet.

Und genau das macht Aldi nicht. Du solltest dir mal ein Regionallager
anschauen:
Auf der einen Seiten liefern die Hersteller an, auf der anderen Seite
gehts direkt in die Aldi-LKW zur Filialbelieferung.
Diese Ãberlegung hätten die Hersteller anstellen müssen. Aber wenn die
Verknappung anhält, haben die Hersteller die längste Zeit Aldi
beliefert...

Hardy

--
&gt;Welchen Sinn macht es, eine Email zwar zu holen, aber dann nicht rauszurücken?
HieÃe &quot;Hamster&quot; nicht &quot;Hamster&quot;, sondern &quot;Papagei&quot;, wüÃte ich die
Erklärung für dieses Verhalten. Wenn sich Koko 'ne Nuà holt, rückt er
sie auch nicht mehr 'raus ...(Frank'Kelshon' Schmidt zu Wolfgang Jäth)

Report this message

#25: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-15 11:27:21 by Dieter Bruegmann

-&lt;| Hans Beiger | Fri, 14 Jul 2006 21:57:22 +0200 |&gt;-

&gt; Der Büroarbeitende Mensch ist nicht produktiv.

Der ist genauso produktiv wie der werktätige Mensch.

Ohne Büroarbeit (z.B. im Konstruktionsbüro) hat der Arbeiter nichts
zum Zusammensetzen und umgekehrt.

Niemand sollte sich als etwas Besseres fühlen, eine Volkswirtschaft
braucht beide Arten von Arbeit.


Da Didi
--
Dieter Brügmann, Spandau (bei Berlin) <a href="http://bruhaha.de" target="_blank">http://bruhaha.de</a>
Disclaimer: Diese Nachricht kann unsichtbare Smilies enthalten!

Hilfe, ich werde gesigt! (Stefan Hager in detebe)

Report this message

#26: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-15 12:11:49 by Manfred Cuntz

Manfred Ginger wrote:

&gt; Aber schon seit Wochen stehe ich in meinem ALDI-Süd
&gt; regelmäÃig vor den leeren Flaschenflächen, wo normalerweise
&gt; die SixPacks 1.5-Liter-Mineralwasser aufgestapelt seind.

Hier (auch AS) gibt es genug davon. Dafür gibt es keine
Getränke in 0,5l Flaschen. Nicht nur Wasser ist aus sondern
alle in diesen Flaschen.

Wenn das noch lange anhält muà ich doch ein paar Pack beim
Toom kaufen.

GruÃ
Manfred

Report this message

#27: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-15 12:30:40 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#28: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-15 13:33:37 by Frank Schulz

Hans Beiger schrieb:


&gt; darfst du nur bei Aldi einkaufen? Bei Wal-Mart, Globus, Lidl und HL
&gt; kannst kaufen soviel du willst.

Im Penner-HL in Ingelheim, wo es im Treppenhaus so sch=F6n nach Pisse
stinkt?
Ja, da geh=F6rst du hin.

=DCbrigens, wann hast du eigentlich einen neuen Namen angenommen, am
Anfang als du hier gepostet hat, war dein Name doch noch Hans Hess.
Hess Hans
Langgasse 28 55457 Gensingen =09
06727 17 30

Report this message

#29: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-15 13:34:31 by Manfred Ginger

Konrad Wilhelm wrote:

&gt;&gt;ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist bei dem derzeitigen
&gt;&gt;schül-heiÃen Wetter wichtig.
&gt;&gt;
&gt;&gt;Aber schon seit Wochen stehe ich in meinem ALDI-Süd
&gt;&gt;regelmäÃig vor den leeren Flaschenflächen, wo normalerweise
&gt;&gt;die SixPacks 1.5-Liter-Mineralwasser aufgestapelt seind.
&gt;&gt;
&gt;&gt;Ist Euch das auch aufgefallen? Was kann der Grund sein?
&gt;&gt;Sind eventuell auch andere Disounter von der neuen Wasserarmut betroffen?
&gt;&gt;
&gt; Ich könnte mir vorstellen, viele denken jetzt:
&gt;
&gt;&gt;ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist bei dem derzeitigen
&gt;&gt;schül-heiÃen Wetter wichtig.

An meinem posting sieht man übrigens, wie sehr Flüssigkeitsmangel
Konzentrationsschwäche begünstigt

&gt; und da ist eben der Absatz höher als geplant.

Ich würde mich ja nicht beklagen, wenn ich z.B. am Samstag Abend
um 19:50 Uhr keine frischen Erdbeeren mehr bekomme.

Aber miiten in der Woche tagsüber kein Wasser?
Was nimmt ALDI als nächstes aus dem Sortiment? Toilettenpapier?
Käse? Nudeln?

Meines Erachtens ist es für einen Discounter blamabel, wenn er
nicht in der Lage ist, für seine Kunden eine ausreichende Versorgung
mit Dingen des täglichen Bedarfs zu organisieren (sofern er diese
Artikel bekanntermaÃen im Sortiment hat).

&gt; k.

Report this message

#30: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-15 13:39:29 by Manfred Ginger

Ulrich Bassler wrote:

&gt;&gt; Aber schon seit Wochen stehe ich in meinem ALDI-Süd
&gt;&gt; regelmäÃig vor den leeren Flaschenflächen
&gt;
&gt;&gt; Ist Euch das auch aufgefallen?
&gt;
&gt; Nö, ich hab dich bisher noch nicht gesehen.

Ich bin der mit dem enttäuschten Gesichtsausdruck und
dem trockenen Krächzen.

&gt; Uli

Report this message

#31: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-15 15:33:02 by usenet-01-2006

Rick Szabo schrieb:
&gt; * Manfred Ginger
&gt;
&gt;
&gt;&gt;ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist bei dem derzeitigen
&gt;&gt;schül-heiÃen Wetter wichtig.
&gt;&gt;Aber schon seit Wochen stehe ich in meinem ALDI-Süd
&gt;&gt;regelmäÃig vor den leeren Flaschenflächen, wo normalerweise
&gt;&gt;die SixPacks 1.5-Liter-Mineralwasser aufgestapelt seind.
&gt;&gt;Ist Euch das auch aufgefallen? Was kann der Grund sein?
&gt;&gt;Sind eventuell auch andere Disounter von der neuen Wasserarmut betroffen?
&gt;
&gt;
&gt; Lt. Priesterin beim hiesigen AS schlicht und einfach ein
&gt; Versorgungsengpass. Eigentlich auch logisch, wenn die Nachfrage aufgrund
&gt; der andauernden Hitze ansteigt.

Bei mir sinkt die Nachfrage nach verpackten Getränken, da ich keine Lust
habe, die bei diesem Wetter nach Hause zu transportieren ...

Report this message

#32: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-15 16:09:30 by Hans Beiger

Frank Schulz schrieb:

&gt; Im Penner-HL in Ingelheim, wo es im Treppenhaus so schön nach Pisse
&gt; stinkt?
&gt; Ja, da gehörst du hin.

Der in Ingelheim-Nord.

Report this message

#33: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-15 16:44:40 by Nico Lubitz

Am 15 Jul 2006 04:33:37 -0700 schrieb Frank Schulz:

&gt; Hans Beiger schrieb:
[irgendwas]

&gt; Ãbrigens, wann hast du eigentlich einen neuen Namen angenommen, am
&gt; Anfang als du hier gepostet hat, war dein Name doch noch Hans Hess.

Nun ja, ist ja nicht der erste neue Name. Zwischenzeitlich trollte er auch
unter &quot;Horst Wessel&quot;. Zum DGE hat er sich damals aber nicht getraut,weder
als Hess noch als Wessel. &lt;eg&gt;

-ni*Killfile regelt*l

--
Wenn es jemals eine öffentlich Anti-Mösl Demonstration gibt und die Leute
Transparente hochhalten &quot;Entmündigt Roland Mösl&quot; wirst Du Dich vermutlich
über die vielen Besucher freuen, die Deiner Weisheit huldigen.
Wolfgang Krietsch in dafa &lt;<a href="mailto:4140b4de.1688000&#64;news.individual.de" target="_blank">4140b4de.1688000&#64;news.individual.de</a>&gt;

Report this message

#34: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-15 18:05:03 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#35: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-15 20:06:31 by Hans Beiger

Konrad Wilhelm schrieb:

&gt; On Fri, 14 Jul 2006 22:10:50 +0200, Hans Beiger &lt;<a href="mailto:hbrd112&#64;hotmail.com" target="_blank">hbrd112&#64;hotmail.com</a>&gt;
&gt; wrote:
&gt;
&gt;
&gt;&gt;Beim Lidl fehlt manchmal mein billiger
&gt;&gt;Rosee
&gt;
&gt;
&gt; Erzähl mal bisschen? Ist der trocken? Wo kommt der her?
&gt;
&gt; k.


gerne, nächsten Dienstag ween der wieder da ist.

GruÃÂ Hans

Report this message

#36: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-16 07:25:00 by Joachim Rektenwald

Hi Hans Beiger,

&gt; Joachim Rektenwald schrieb:

&gt;&gt; super Sortiment, doch bereits gegen 17:00h, wenn der &quot;normale&quot;
^^^^^^
&gt;
&gt; und wenn jetzt noch die LadenschluÃzeiten fallen und du gehst erst
&gt; gegen Mitternacht einkaufen? Oh, Graus, mir schwant Böses.


Nein, ich gehe dann einkaufen, wenn es meine Zeit erlaubt, und das ist eben
an einem normalen Arbeitstag frühestens am späten Nachmittag. Und wenn um
diese Zeit bereits das &quot;gute&quot; Sortiment vergriffen ist, und nur noch
vereinzelte Reste oder schlicht Leere in den Regalen vorherrschen, dann
ärgert mich das eben, weiter nichts.

Jo

Report this message

#37: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-16 07:35:16 by Joachim Rektenwald

Hi Konrad,

&gt; Ãber den Seelenzustand der Discounter mach ich mir nicht so groÃe
&gt; Gedanken. Ich erlebe beim hiesigen AN aber nahezu ständig, dass irgend
&gt; welche Artikel fehlen.

Deine Beispiele decken sich absolut mit meinen Erfahrungen, wobei hier bei
uns im Süden nicht nur praktisch alle Discounter betroffen sind, sondern
auch hochpreisige Ketten wie real oder Neukauf.

Bei Aldi besonders problematisch: alles, was frisch sein muss, Obst,
Gemüse, auch der Salat im Kühlregal, und bei allem das in irgendwelchen
Multipackungen kommt sind dann die &quot;guten&quot; Sorten schnell vergriffen, eine
neue Multipackung kommt aber erst her wenn die alte restlos verkauft wurde.

Während man bei schnell verderblichen Sachen sein Glück meist am nächsten
Tag erneut versuchen kann, hält der Mangel bei anderen Artikeln oft
tagelang an. Meine &quot;heissgeliebte&quot; Schinkenpizza gibt es eben erst wieder
(in homöopathischen Dosen versteht sich), wenn sich genug
geschmacksverirrte gefunden haben, die die Massen an Salamipizza derselben
Multipackung weggekauft haben, was erfahrungegemäà dauern kann :-))

Ich denke, gerade ein Discounter mit seinem sehr beschränkten
Produktsortiment könnte hier besser auf Kundenwünsche reagieren und eine
hohe Verfügbarkeitsquote umsetzen, wenn man nur wollte. Mir würde es
reichen, meine Einkäufe in einem einzigen Discounter zu erledigen, faktisch
wird aber meist eine Autorundfahrt mit zwei oder drei Stationen draus, weil
immer irgendwo irgendwas fehlt.

cu,

Jo

Report this message

#38: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-16 09:18:04 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#39: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-16 13:24:26 by Manfred Ginger

Rick Szabo wrote:

&gt;&gt; ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist bei dem derzeitigen
&gt;&gt; schül-heiÃen Wetter wichtig.
&gt;&gt; Aber schon seit Wochen stehe ich in meinem ALDI-Süd
&gt;&gt; regelmäÃig vor den leeren Flaschenflächen, wo normalerweise
&gt;&gt; die SixPacks 1.5-Liter-Mineralwasser aufgestapelt seind.
&gt;&gt; Ist Euch das auch aufgefallen? Was kann der Grund sein?
&gt;&gt; Sind eventuell auch andere Disounter von der neuen Wasserarmut betroffen?
&gt;
&gt; Lt. Priesterin beim hiesigen AS schlicht und einfach ein
&gt; Versorgungsengpass. Eigentlich auch logisch, wenn die Nachfrage aufgrund
&gt; der andauernden Hitze ansteigt.

Ja, völlig verblüffend, dass das Durstgefühl im Juli gröÃer ist
als z.B. im November.

&gt; Eine boese Vermutung waere es, wenn man annehmen wuerde, dass der
&gt; Hersteller lieber seine Bestaende unter seinem richtigen Namen und zu
&gt; vollem Preis verkauft, als die knappe Kapazitaet mit AS zu teilen. :)

Liegt es eventuell gar nicht mal am Wasser, sondern an der Verpackung?
Ehrlich gesagt fällt mir der Versorgungsengpass erst auf, seit
die neuen praktischen Pfandflaschenautomaten aufgestellt wurden.

&gt; Bye

Report this message

#40: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-16 18:48:08 by Johannes Mayer

Frank Schulz schrieb:

&gt; Ãbrigens, wann hast du eigentlich einen neuen Namen angenommen, am
&gt; Anfang als du hier gepostet hat, war dein Name doch noch Hans Hess.
&gt; Hess Hans
&gt; Langgasse 28 55457 Gensingen
&gt; 06727 17 30
&gt;

Der könnte auch geheiratet und den Namen seiner Frau angenommen haben.
Ruf ihn doch mal an. Du hast einen sehr gehässigen Tonfall.

MfG

Johann

Report this message

#41: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-16 22:33:29 by schiszler

Johannes Mayer schrieb:

&gt; Der könnte auch geheiratet und den Namen seiner Frau angenommen haben.
&gt; Ruf ihn doch mal an. Du hast einen sehr gehässigen Tonfall.

Unsinn. Der trollt mit wechselnden Namen.

Hardy

--
Gerade zu Hause liegt unsere Heimstärke.
(Carsten Ramelow)

Report this message

#42: Re: Durst

Posted on 2006-07-17 09:08:12 by jbaron2

&quot;Manfred Ginger&quot; &lt;<a href="mailto:manging&#64;sofortstart.de" target="_blank">manging&#64;sofortstart.de</a>&gt; schrieb im Newsbeitrag
news:e984vh$sev$<a href="mailto:1&#64;online.de..." target="_blank">1&#64;online.de...</a>
&gt; Aber schon seit Wochen stehe ich in meinem ALDI-Süd
&gt; regelmäÃig vor den leeren Flaschenflächen, wo normalerweise
&gt; die SixPacks 1.5-Liter-Mineralwasser aufgestapelt seind.
&gt;
&gt; Ist Euch das auch aufgefallen? Was kann der Grund sein?

Hallo,

ich stand auch schon mal vor der nackten Wand :-) ... und kein Wasser davor.
Es waren aber auch andere Sorten Getränke betroffen.
Aber es gibt ja nicht nur Aldi :-)

GrüÃe

J. Baron

Report this message

#43: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-17 13:01:25 by schlottke

Hallo Manfred!

&gt; Aber schon seit Wochen stehe ich in meinem
&gt; ALDI-Süd regelmäÃig vor den leeren Flaschenflächen,
&gt; wo normalerweise die SixPacks 1.5-Liter-Mineralwasser
&gt; aufgestapelt seind.
&gt; Ist Euch das auch aufgefallen?

Nein.

&gt; Was kann der Grund sein?

Mehrverbrauch durch die Kunden bei der warmen Witterung?

&gt; Sind eventuell auch andere Disounter von der
&gt; neuen Wasserarmut betroffen?

Eine starke Wasserarmut kann ich nicht feststellen, einmal waren glaube
ich die 1,5l Packs alle und ich konnte nur 0,5l Packs einpacken,
ansonsten keine Probleme (Aldi Nord, Elsmhorn).

Jürgen

Report this message

#44: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-17 13:15:17 by Alexander Gressmann

Manfred Ginger schrieb:
&gt; Hallo,
&gt;
&gt; ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist bei dem derzeitigen
&gt; schül-heiÃen Wetter wichtig.
&gt;
&gt; Aber schon seit Wochen stehe ich in meinem ALDI-Süd
&gt; regelmäÃig vor den leeren Flaschenflächen, wo normalerweise
&gt; die SixPacks 1.5-Liter-Mineralwasser aufgestapelt seind.

Leider hier im Schwabenloch dasselbe, in beiden mir zugänglichen
Tempeln. Allerdings sind noch einige andere Getränke wie z. B. das rote
Schorle und einige der Wellness-Sprudel-Mischungen noch in begrenztem
Umfang vorrätig, sprich, Gefahr des Verdurstens besteht zum Glück noch
nicht.

Im übrigen vermute ich aber mal (nicht mit Hilfe einer Kristallkugel,
sondern auf Grund von Grundkenntnissen der Mikroökonomie), dass der
Engpass nicht ausschlieÃlich oder primär durch höhere Nachfrage
entstanden sein muss (viele Deutsche sind ja in der Zeit eh in Urlaub
und fragen daher nicht auf dem heimischen Markt nach), sondern weil die
Mineralwasserhersteller, sprich die Lieferanten von Aldi, wegen der
Wasserknappheit evtl. ihrerseits zur Zeit in erhöhtem MaÃe rationiert
sind. Sprich, sie kriegen ihrerseits zu wenig Wasser ran, weil es
einfach knapper geworden ist. (Ohne dass ich jetzt Erfahrungen in der
Mineralwasserproduktion hätte.) Könnte das auch sein?

&gt; Ist Euch das auch aufgefallen? Was kann der Grund sein?
&gt; Sind eventuell auch andere Disounter von der neuen Wasserarmut betroffen?

Vermute ich schon, kann ich aber nicht beurteilen, da in der hiesigen
Umgebung Aldi die einzige zumutbare Einkaufsstätte ist.

Grezzy

--
\ Alexander &gt;Grezzy&lt; GreÃmann &lt;<a href="mailto:ag&#64;ier.uni-stuttgart.de" target="_blank">ag&#64;ier.uni-stuttgart.de</a>&gt;
Je früher man beim Problembär eingreift, desto eher ist eine Chance
zur Umerziehung gegeben.
Walter Wagner, Bärenanwalt aus Oberösterreich, zitiert bei GMX

Report this message

#45: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-17 13:36:55 by Norbert Lack

Manfred Ginger schrieb:
&gt; Sind eventuell auch andere Disounter von der neuen Wasserarmut betroffen?

Ich habe vor einer Woche bei Plus (mehrere Filialen) und Norma gähnende
Leere statt günstigem Mineralwasser (19 ct für 1,5 Liter) angetroffen.
Einige Plus-Filialen hatten zwar Halbliterflaschen oder Wasser ohne oder
mit &quot;halber&quot; Kohlensäure, darauf habe ich aber lieber verzichtet.

GruÃ
Norbert

Report this message

#46: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-17 21:57:27 by Karl-Josef Ziegler

Alexander Gressmann wrote:

&gt; Im übrigen vermute ich aber mal (nicht mit Hilfe einer Kristallkugel,
&gt; sondern auf Grund von Grundkenntnissen der Mikroökonomie), dass der
&gt; Engpass nicht ausschlieÃlich oder primär durch höhere Nachfrage
&gt; entstanden sein muss (viele Deutsche sind ja in der Zeit eh in Urlaub
&gt; und fragen daher nicht auf dem heimischen Markt nach), sondern weil die
&gt; Mineralwasserhersteller, sprich die Lieferanten von Aldi, wegen der
&gt; Wasserknappheit evtl. ihrerseits zur Zeit in erhöhtem MaÃe rationiert
&gt; sind. Sprich, sie kriegen ihrerseits zu wenig Wasser ran, weil es
&gt; einfach knapper geworden ist. (Ohne dass ich jetzt Erfahrungen in der
&gt; Mineralwasserproduktion hätte.) Könnte das auch sein?

AFAIK haben Mineralbrunnen nun mal eine gewisse Schüttung pro Stunde,
das läÃt sich nicht einfach in groÃem Umfang erhöhen, ohne die
Wasserqualität zu beeinträchtigen. Und nur wegen ein paar Wochen
Knappheit im Jahr unter hohem Investitionsaufwand Tiefbohrungen für
zusätzliche Brunnen aufzubringen erscheint mir ökonomisch auch nicht
besonders sinnvoll. Manche Mineralbrunnen haben auch in begrenztem
Umfang Lagerkapazitäten, aber bei einer längeren Hitzewelle sind diese
auch schnell geleert. Und für diese Hitzeperioden zusätzliche
Lagerkapazität errichten, die auch wiederum Kapital bindet, das dürfte
sich kaum rechnen.

Viele GrüÃe,

- Karl-Josef

Report this message

#47: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-17 23:00:01 by Steffen Stein

Manfred Ginger schrieb am Freitag, 14. Juli 2006 15:08:

&gt; [knappes Einweg-Wasser]
&gt; Ist Euch das auch aufgefallen? Was kann der Grund sein?
&gt; Sind eventuell auch andere Disounter von der neuen Wasserarmut betroffen?

hier dito bei Lidl und Netto, ebenso der Toom-Getränkemarkt (Rewe) und das
billige Wasser beim Edeka

Gruss Steffen

--
Dieser Beitrag kann Ãbertreibungen, ironische Bestandteile und seltsame
Zeichenfolgen enthalten

Report this message

#48: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-17 23:06:47 by Steffen Stein

Hartmut 'Hardy' Schiszler schrieb am Samstag, 15. Juli 2006 09:07:

&gt; ...
&gt; Diese Ãberlegung hätten die Hersteller anstellen müssen. Aber wenn die
&gt; Verknappung anhält, haben die Hersteller die längste Zeit Aldi
&gt; beliefert...

mag sein, Aldi ist ein grosser Abnehmer und kann daher am Preis drehen, aber
andererseits ist Aldi auch auf Lieferanten angewisen, die grosse Mengen
liefern können (in dem Falle abfüllen) und ich glaube nicht, dass diese
gerade wie Sand am Meer in der Landschaft rumstehen ;-). Denk mal drüber
nach, warum nicht nur bei Aldi das 19¤ent Wasser knapp ist und warum die
Albrechts nicht mal so einfach den Wasserlieferanten wechseln.

Gruss Steffen

--
Dieser Beitrag kann Ãbertreibungen, ironische Bestandteile und seltsame
Zeichenfolgen enthalten

Report this message

#49: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-19 13:15:55 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#50: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-19 13:32:28 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#51: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-19 14:02:07 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#52: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-19 17:51:23 by Markus Block

&gt; &gt;
&gt; &gt; ...und daf=FCr extra ein wahnsinnig gro=DFes Lager baut, welches danach
&gt; &gt; unbenutzt herumsteht. Aldi selbst hat bekanntlich keine Lager, alles was
&gt; &gt; angeliefert wird geht direkt in die L=E4den.
&gt;
&gt; Einen Lagerplatz f=FCr Palettenstellpl=E4tze kann man auch man auch
&gt; kurzfristig mieten. Das ist also kein gro=DFes Argument.
&gt;


die Lagerfl=E4chen in den Aldi-Zentrallagern w=FCrde locker ausreichen um
ausreichend Wasser zu unterzubringen. Die Waren gehen nicht sofort
wieder raus, sondern verbleiben schon einige Zeit im Zentrallager. Das
Problem bei fehlenden Waren ist ein Eink=E4ufer der zu wenig/zu sp=E4t
ordert oder ein Lieferant der nicht in die Socken kommt. Beide
Fehlerquellen geben sich in der Regel die Klinke in die Hand ...

Report this message

#53: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-19 18:25:05 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#54: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-19 18:30:57 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#55: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-19 21:17:02 by schiszler

Markus Block schrieb:

&gt; Die Waren gehen nicht sofort
&gt; wieder raus, sondern verbleiben schon einige Zeit im Zentrallager.

Woher nimmst du dieses Wissen?

Hardy

--
Wenn ich mir Lebensformen wie Toennes, Bojasch etc. anschaue duerfen die
sehr froh sein, ihr Dasein mit Acrylamid entschuldigen zu koennen.
René Fuchs

Report this message

#56: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-19 21:46:49 by Nico Lubitz

Am Wed, 19 Jul 2006 21:17:02 +0200 schrieb Hartmut 'Hardy' Schiszler:

&gt; Markus Block schrieb:
&gt;
&gt;&gt; Die Waren gehen nicht sofort
&gt;&gt; wieder raus, sondern verbleiben schon einige Zeit im Zentrallager.
&gt;
&gt; Woher nimmst du dieses Wissen?

&lt;<a href="http://tinyurl.com/zkzol" target="_blank">http://tinyurl.com/zkzol</a>&gt; vielleicht?

-nil, in Hardys alter Wunde stochernd

--
&gt; Ãtsch bätsch, ich darf mich äuÃern!
Viele halten diesen Satz für eine präzise und prägnante Zusammenfassung aller
der mit der Wiedervereinigung verbundenen Nachteile.
Patrick Hitzelberger zu Ulf Gutschmidt in de.alt.talk.unmut

Report this message

#57: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-19 22:12:10 by schiszler

Nico Lubitz schrieb:

&gt; Am Wed, 19 Jul 2006 21:17:02 +0200 schrieb Hartmut 'Hardy' Schiszler:
&gt;
&gt;&gt; Markus Block schrieb:
&gt;&gt;
&gt;&gt;&gt; Die Waren gehen nicht sofort
&gt;&gt;&gt; wieder raus, sondern verbleiben schon einige Zeit im Zentrallager.
&gt;&gt;
&gt;&gt; Woher nimmst du dieses Wissen?
&gt;
&gt; &lt;<a href="http://tinyurl.com/zkzol" target="_blank">http://tinyurl.com/zkzol</a>&gt; vielleicht?

Für dich gehe ich doch sogar online und muss sagen: Schick das Teil.

&gt; -nil, in Hardys alter Wunde stochernd

Wenn alles glatt geht, bin ich ab morgen im Bürgernetz Waldenrath
dauerhaft online.
Sasach, du erinnerst dich vielleicht an ihn vor drei Jahren auf dem
Balkon, muss es allerdings richten...

Hardy

--
&gt;Outlook Express ein newsreader.
Das kommt Dir nur so vor.
(Malte Tanner und Ulf Neumann in drm)

Report this message

#58: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-19 22:24:04 by Nico Lubitz

Am Wed, 19 Jul 2006 22:12:10 +0200 schrieb Hartmut 'Hardy' Schiszler:

&gt; Nico Lubitz schrieb:

&gt;&gt; &lt;<a href="http://tinyurl.com/zkzol" target="_blank">http://tinyurl.com/zkzol</a>&gt; vielleicht?
&gt;
&gt; Für dich gehe ich doch sogar online und muss sagen: Schick das Teil.

Ja, gell? Hat mir auch auf Anhieb gefallen.

&gt; Wenn alles glatt geht, bin ich ab morgen im Bürgernetz Waldenrath
&gt; dauerhaft online.
&gt; Sasach, du erinnerst dich vielleicht an ihn vor drei Jahren auf dem
&gt; Balkon, muss es allerdings richten...

Ist das schon wieder drei Jahre her? Mannomann. Wird wohl einer von den
beiden sein, die mit den Gesprächen von uns anderen vier übers Usenet nicht
wirklich was anfangen konnten. &lt;g&gt;

-nil

--
&gt; Dieser Erkenntnis verdanke ich mein Verständnis für all jene Leute, die
&gt; vorher in den Pool gucken, ob auch Wasser drin ist, bevor sie reinspringen.
Dem entnehme ich, dass Du es auch mal ohne Wasser probiert hast.
Peter Herttrich zu *das Wacker* in &lt;bkmlho$jvt$<a href="mailto:1&#64;news.rz.uni-karlsruhe.de" target="_blank">1&#64;news.rz.uni-karlsruhe.de</a>&gt;

Report this message

#59: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-20 00:51:31 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#60: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-20 01:03:10 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#61: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-20 09:19:57 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#62: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-20 09:37:39 by a0442743

Rüdiger Silberer wrote:

&gt; der Lage für ein ausgeglichenes Warenangebot zu sorgen. Ich frage mich
&gt; schon lange, wozu die eigentlich bezahlt werden.

Hi,

fag nicht dich oder uns, frag ihn direkt: warum kaufen Sie Zeug ein, das
keiner haben will?

GruÃ, ALF

Report this message

#63: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-20 09:39:18 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#64: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-20 09:58:03 by schiszler

Nico Lubitz schrieb:

&gt; Ist das schon wieder drei Jahre her? Mannomann. Wird wohl einer von den
&gt; beiden sein, die mit den Gesprächen von uns anderen vier übers Usenet nicht
&gt; wirklich was anfangen konnten. &lt;g&gt;

Falsch. Da war noch so ein kleinerer, etwas so groà wie der Prielöör.

Hardy

--
Erinnere mich nicht an den peinlichen Umstand,
daà ich bei den Daten von meinen derzeitigen Leben
alle Backups nur auf einen einzigen Planeten (die Erde) lagere.
Roland Mösl in dafa

Report this message

#65: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-20 13:32:52 by Markus Block

Klaus Hertle schrieb:

&gt; On 19 Jul 2006 08:51:23 -0700, &quot;Markus Block&quot; &lt;<a href="mailto:scinnner&#64;gmx.net" target="_blank">scinnner&#64;gmx.net</a>&gt;
&gt; wrote:
&gt;
&gt; &gt;die Lagerfl=E4chen in den Aldi-Zentrallagern w=FCrde locker ausreichen um
&gt; &gt;ausreichend Wasser zu unterzubringen.
&gt;
&gt; Ach ja?

ja ..


&gt;
&gt; &gt; Die Waren gehen nicht sofort
&gt; &gt;wieder raus, sondern verbleiben schon einige Zeit im Zentrallager.
&gt;
&gt; So ca. ein bis zwei Tage.

falsch. die lagerfl=E4che ist sehr variabel belegbar, d.h. auf dem platz
von weniger ben=F6tigten taschent=FCchern steht halt das wasser. ich
tippe, dass 4-5 Tage locker machbar sind.

Report this message

#66: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-20 13:36:40 by Markus Block

Hartmut 'Hardy' Schiszler schrieb:

&gt; Markus Block schrieb:
&gt;
&gt; &gt; Die Waren gehen nicht sofort
&gt; &gt; wieder raus, sondern verbleiben schon einige Zeit im Zentrallager.
&gt;
&gt; Woher nimmst du dieses Wissen?
&gt;
&gt; Hardy
&gt;
&gt; --
&gt; Wenn ich mir Lebensformen wie Toennes, Bojasch etc. anschaue duerfen die
&gt; sehr froh sein, ihr Dasein mit Acrylamid entschuldigen zu koennen.
&gt; Ren=E9 Fuchs


ich kenne die lager von innen. du auch?

Report this message

#67: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-20 16:19:12 by schiszler

Markus Block schrieb:

&gt; ich kenne die lager von innen.

Dann die nächste Frage: Wird dort auch tatsächlich gelagert? Laut
allen bisherigen Presse- und Buchberichten ist das nicht so.

&gt; du auch?

Nein, deshalb meine Frage. Ich kann mich nur auf die bekannten
Textquellen beziehen.

Hardy

--
Ein Internet-Browser ist nur ein unbedeutendes Stück
Software. (Bill Gates, Dezember 1995)

Report this message

#68: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-20 17:51:47 by Nico Lubitz

Am Thu, 20 Jul 2006 09:58:03 +0200 schrieb Hartmut 'Hardy' Schiszler:

&gt; Nico Lubitz schrieb:
&gt;
&gt;&gt; Ist das schon wieder drei Jahre her? Mannomann. Wird wohl einer von den
&gt;&gt; beiden sein, die mit den Gesprächen von uns anderen vier übers Usenet nicht
&gt;&gt; wirklich was anfangen konnten. &lt;g&gt;
&gt;
&gt; Falsch. Da war noch so ein kleinerer, etwas so groà wie der Prielöör.

Logisch, dass ich den übersehen habe. &lt;eg&gt;

-nil

--
Bei der intendierten Realisierung der linguistischen Simplifizierung des
regionalen Idioms resultiert die Evidenz der Opportunität extrem apparent, den
elaborierten und quantitativ opulenten Usus nicht assimilierter Xenologien
konsequent zu eliminieren.

Report this message

#69: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-20 17:57:05 by Markus Block

Hartmut 'Hardy' Schiszler schrieb:

&gt; Markus Block schrieb:
&gt;
&gt; &gt; ich kenne die lager von innen.
&gt;
&gt; Dann die n=E4chste Frage: Wird dort auch tats=E4chlich gelagert? Laut
&gt; allen bisherigen Presse- und Buchberichten ist das nicht so.

definiere lagern?! wenn du damit meinst, dass waren in mengen gelagert
werden w=FCrden, dass tagelang kein LKW anliefern m=FC=DFte und die
versorgung der filialen gesichert w=E4re, dann ist das nicht so. es ist
schon ein kommen und gehen. die aufenthaltsdauer der waren schwankt,
wie man sich denken kann. ne t=FCte gummib=E4rchen ist eher ne woche dort
- die flasche wasser eher 1-2 tage ...

Report this message

#70: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-20 22:43:14 by schiszler

Markus Block schrieb:

&gt; definiere lagern?!

Mir ist das halt so bekannt wie in

news:&lt;<a href="mailto:21fvb2p5ls1e46gr8k28s67i4tltimqmll&#64;4ax.com" target="_blank">21fvb2p5ls1e46gr8k28s67i4tltimqmll&#64;4ax.com</a>&gt;

geschildert.

Hardy

--
Wenn man sich in der Altstadt (Düsseldorf) den Zug anschaut, braucht man
sich quasi nur umdrehen, um in der Kneipe gleich weiterzufeiern. In Köln
dreht man sich rum und wird von einem Japaner fotografiert.
Bjoern Schreiber im oecher.talk

Report this message

#71: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-21 01:11:33 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#72: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-21 01:17:52 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#73: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-22 05:48:47 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#74: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-22 09:03:05 by schiszler

Rüdiger Silberer schrieb:

&gt; Am 20.07.2006 schrieb Alfred Jäger:
&gt;
&gt;&gt; Rüdiger Silberer wrote:
&gt;&gt;
&gt;&gt;&gt; der Lage für ein ausgeglichenes Warenangebot zu sorgen. Ich frage mich
&gt;&gt;&gt; schon lange, wozu die eigentlich bezahlt werden.
&gt;&gt;
&gt;&gt; Hi,
&gt;&gt;
&gt;&gt; fag nicht dich oder uns, frag ihn direkt: warum kaufen Sie Zeug ein, das
&gt;&gt; keiner haben will?
&gt;
&gt; Guter Gedanke. Aber wahrscheinlich wird er irgendetwas unverständliches
&gt; murmeln, von dem ich nur »Zentrale« und »Mischung« und so verstehe. Aber
&gt; ich probiere es trotzdem.

Muss nicht sein:
Eine Kollegin von mir erzählte gerade dieser Tage von einem Gespräch
mit einer Priesterin.
Sie monierte, dass die eingelegten Putensteaks immer so schnell aus
seien. Die Priesterin entschuldigte sich, sie würden grundsätzlich nur
einen Karton täglich bekommen. Sollte mein Kollegin aber mehr
benötigen, für eine etwaige Grillfete, so solle sie Bescheid sagen,
dann würde das Regionallager auch einen zweiten Karton liefern.

Sowas empfinde _ich_ als durchaus hilfsbereit.

Hardy

--
Software ist wie Sex. Früher hat man eine Diskette reingeschoben und
losgelegt, heutzutage muss man vor dem Loslegen erst stundenlang
installieren (Alexander Bär)

Report this message

#75: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-22 18:10:27 by Markus Block

Hartmut 'Hardy' Schiszler schrieb:

&gt; Markus Block schrieb:
&gt;
&gt; &gt; definiere lagern?!
&gt;
&gt; Mir ist das halt so bekannt wie in
&gt;
&gt; news:&lt;<a href="mailto:21fvb2p5ls1e46gr8k28s67i4tltimqmll&#64;4ax.com" target="_blank">21fvb2p5ls1e46gr8k28s67i4tltimqmll&#64;4ax.com</a>&gt;
&gt;
&gt; geschildert.
&gt;
&gt; Hardy

dort steht geschrieben:
&quot;Also das hier zust=E4ndige Lager ist kein Hochregallager. Da wird auf
der einen Seite angeliefert und auf der anderen Seite auf den ALDI LKW
verladen. Und das nicht erst Tage sp=E4ter. Da gibt es keine gro=DFe
Lagerhaltung.&quot;



richtig ist, dass es keine klassischen hochregallager sind, sondern
vieles flach aufbewahrt wird. falsch ist jedoch, dass jeder artikel
sobald er eintrifft gleich das lager verl=E4=DFt. wie ich bereits sagte
gibts durchaus artikel einer aufenthaltszeit von einer woche. je
umsatzst=E4rker ein artikel, desto schneller ist auch der durchsatz.

zur=FCck zum wasser: ich tippe dennoch, dass ein 4-5 tage puffer
lagerbar w=E4re. eng wirds jedoch, wenn petrus es entgegen jeder
vorhersage regnen l=E4=DFt .. ;-)

Report this message

#76: Re: AS: Durst

Posted on 2006-07-22 20:38:20 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message